ein hexagon,


.... und ich werde nicht eher ruhen, bis auch das letzte hexagon den ihm zugewiesenen platz eingenommen hat.
langsam wird ein schuh draus. ähm, decke. also deckchen. chenchen. sie geht mir mittlerweile von den füßen bis zum bauchnabel. da ist noch luft nach oben. im wahrsten sinne. 

mich beschleicht allerdings das dumme gefühl, dass:
  1. die vorgearbeiteten bunten kreisdinger nicht ausreichen. mir schwant, dass ich die decke zu breit gemacht habe. wie schlimm ist das denn bitte, am ende nochmal von vorne anfangen und neue kreise häkeln zu müssen. boah.
    aber hauptsache, ich habe aus jeder menge kreisdingern, die ich angeblich viel zu viel gehäkelt habe, wimpelketten gemacht. ist klar!
  2. das grau wahrscheinlich auch nicht ausreicht. womit ich dann zum dritten mal (oder war es das vierte mal? klassischer fall von überblick verloren) für dieses ding wolle bestellen muss. krasse fehlplanung.
  3. ich den verstand verliere, bevor auf der rückseite alle losen fäden vernäht wurden (denn hier wird nix an einem stück gehäkelt. i wo!). ich überlege ernsthaft, das ding am ende auf eine graue fleece-decke draufzunähen, damit ich die katastrophale rückseite nicht mehr sehen muss. kriege ich jetzt schon schweißausbrüche. aber ich habe ja noch seeeeeeeeeeehr viel zeit, darüber nachzudenken.... bis das ding fertig ist, sind 30 grad im schatten....
wer vor freude quietscht und so wahnsinnig ist, eine eigene machen zu wollen, findet hier auf dem schönen blog der rosa.p die anleitung. 



10 Kommentare:

  1. was ist die Decke wunder-wunderschön! wow. toll.

    AntwortenLöschen
  2. hossa!
    das schaut gut aus, hut ab!!!

    AntwortenLöschen
  3. macht aber auch durchaus was her,das deckchenchenchen.
    also,augen zu und durch! ist ja dann auch ein echtes unikat da muessen ein paar lose faedchen sein!Sonst glaubt das ja keiner,von wegen selbstgemacht und so
    liebe gruesse anni

    AntwortenLöschen
  4. Die is aber auch geil. menscho. (und hättste mal gefragt. ich hab von der anleitungshäklerin die angaben über die menge der benötigten wolle. ehm...)

    AntwortenLöschen
  5. Nix da. Hier wird nicht gejammert.

    Die Decke ist superschönundtoll!!!!!!!!!!!!!

    Ich bin ganz begeistert und wenn Du erst fertig bist, wirst Du es auch sein ;O)


    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Moin ,
    Ich habe gerade Deinen wirklich schönen Blog gefunden , und mich gleich bei Die eingetragen.
    Die Decke ist sehr schön , und was ich gerade alles bei Dir gesehen habe , da bin ich überzeugt
    Du wirst das Kind ( Die Decke ) schon schaukeln.
    Schreibt man das so !?!?

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  7. Tier - ich sags doch. Aber auf mich hört ja keiner. Und dann dieses Softeisfoto oben, hach, du Große, du. Herzliche Osterwochengrüße von Anja

    AntwortenLöschen
  8. Hui!!! Der Mut zur Farbe hat sich gelohnt und Respekt vor deinen Häkelkünsten ***

    AntwortenLöschen
  9. So schön! Und ich glaube da war die Arbeit an meiner Grannydecke ein Witz dagegen!
    Bitte weitermachen - der nächste Winter wird bestimmt wieder kalt...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Egal, was Dir schwant, Sandra,...
    Die Decke sieht einfach hammermäßig toll aus!!!
    Respekt!! Stuhl und Tisch übrigens auch!:)

    AntwortenLöschen

 

Blog Archive

translate

Follower